Grün: Harmonie & Natur

Ich regeneriere und gleiche deinen Energiekörper und Chakren aus´und verstärke und harmonisiere somit den Fluss deiner Lebensenergie zwischen dem physischen und feinstofflichen Körpern.
Ich rege deine Selbstheilungs- und Regenerationskräfte an, schenke Gleichklang und Frieden und fördere die natürliche Ordnung in dir. Ich helfe dir dich selbst anzunehmen und zu lieben, und dir den Raum zu geben, den du brauchst.

Ich helfe dir bei der Verbindung mit der Natur und ihren Kräften.


Chakra-Meditation:

Gib das Öl in deine Handfläche, fächle es in deine Aura um deinen Körper herum, schließe die Augen, rieche an deinen Handflächen, und atme den Geruch des Öles tief ein und wieder aus.

Atme tief in den Bauch hinein, mach eine kleine Atempause, und atme dann wieder aus.Erlaube dem Öl zu zirkulieren.

Atme ganz bewusst in dein Herzchakra ein. Atme so lange, bis du das Gefühl hast, dass dieses Chakra wunderbar harmonisch grün schwingt.

 

Meditation für Wertschätzung und Dankbarkeit

 

Fühle nun, für was du alles dankbar sein kannst in deinem Leben, und lasse deine Liebe und Dankbarkeit an alle Menschen, Tiere, Pflanzen, dein Dach über Kopf, deine Nahrung und Kleidung, an Mutter Erde und den göttlichen Vater fließen.

 

 

Liebesverbindung zu Mutter Erde:

 

Fühle deine Liebe und Dankbarkeit für Mutter Erde und schicke diese Liebe und Dankbarkeit als kleines Energiepaket oder Lichtpunkt zum Herzen der Erde. Warte einen Augenblick. Mutter Erde wird deine Liebe erwidern. Öffne dein Herz und empfange die Liebe von Mutter Erde.

Lass diese Liebe in deinen gesamten Körper strömen. Danke Mutter Erde für dieses Geschenk, und fühle wie du verbunden bist mit der Erde.

Diese Meditation kann dir helfen mit dem Lebensfluss zu schwingen, damit du am richtigen Ort zum richtigen Zeitpunkt bist, und dich geborgen fühlst.

 

Meditation für Regeneration und Heilung:

 

Mache alle 3 Meditationen in Vorbereitung zu dieser.
Stell dir vor, wie das Öl an genau die Stellen fließt, die Heilung und Regeneration brauchen. Sprich gleichzeitig eine Bitte an die Pflanzendevas, Mutter Erde und das Göttliche mit der Bitte um Heilung und Harmonie. Atme das Öl tief ein, und mit dem Ausatmen atmest du alle krankmachenden Energien aus.

Fühle die Gefühle der Dankbarkeit für deine Heilung, und stell dir vor, wie du wieder ganz gesund bist. Sprich:" Mein Körper regeneriert sich und wird immer gesünder und vitaler. "

Sei offen für Impulse, die du bekommst bezüglich deiner Heilung. Vielleicht möchte deine Seele dir etwas mitteilen bezüglich deiner Heilung.

 

 

Affirmationen:
Ich werde von Tag zu Tag gesünder und vitaler. Ich werde von Tag zu Tag gesünder und vitaler.
Ich liebe mich selbst und nehme meinen Raum ein.

Mutter Erde und ich sind eins.

 

 

 

Erfahrungen:

Ich möchte hier Erfahrungen mit den einzelnen Ölen posten. Falls du Erfahrungen mit einem bestimmten Öl gemacht hast, freut es mich, wenn du mir dies per Email mitteilst.


Heute ist der erste Tag im neuen Zeitalter und ich war doch schon etwas mehr als nur unausgeglichen. So habe ich mir heute das Natur-Harmonie-Öl gegönnt. Tiefe Ruhe kehrte in mein aufgewühltes Inneres . Ich kam in die Ruhe und in mein Herz. Ich erkannte, dass ich momentan genügend Bewegung hatte, allerdings nicht in der Natur. Das Öl verstärkte den Wunsch in mir, wieder häufiger die Natur zu atmen und die Ausgeglichenheit dort in mich aufzunehmen. Das Öl wirkt wie eine Umarmung voller Liebe.


Nachdem ich mit einem schweren, traurigen Gefühl aufgewacht war, ohne wirklich ins Leben aufwachen zu wollen, auf der Suche nach einer Sinnfrage des Lebens, nahm ich das Grün-Öl zur Hilfe.

Es erschien mir innerlich ein Bild wie ein grün schimmender Smaragd, dazu ein spontaner Gedanke „Hoffnung“. Das schimmernde Grün breitete sich langsam aus in meiner Aura, um mich herum und ich hatte das Gefühl dass ein warmer und schützender „Mantel“ um mich herumgelegt würde, der allerdings relativ schwer auf den Schultern lastete. Etwas in mir sagte mir, dass ich damit nun erst einmal zufrieden sein müsse. Ich blieb etwas irritiert, aber mit einer doch hoffnungsvollen und deutlich leichteren Grundstimmung.

An diesem Tag fand dann (erstaunlicherweise) eine völlig überraschende und völlig „zufälligen“ aber erstaunlich freundliche Begegnung mit einer Person statt, mit der sicherlich noch eine weitere Versöhnungsarbeit notwendig ist. Aber die Begegnung war bereits wie ein möglicher, wenn auch mit noch vielen Hürden verbundener Anfang davon. Mir fiel sofort die morgendliche Botschaft des Öles ein und ich spürte eine sehr wohltuende Dankbarkeit in mir.

(Eine Bemerkung noch am Rande dazu: Gerade als ich diese (handschriftlich festgehaltene Erfahrung in den PC geschrieben habe, sozusagen die letzen Worte davon, hörte ich im Radio das Lied, das einmal so was wie „unser“ Lied (mit dieser Person) war, welches aber inzwischen auch nur noch selten irgendwo zu hören ist. Ein etwas merkwürdiges, ans Herz gehendes Gefühl überkam mich da schon gerade eben nochmals.