Rosa: Herzöffnung und Mitgefühl

Ich umarme dich und schenke dir Geborgenheit und verbinde dich mit der Liebe der göttlichen Mutter.

Ich unterstütze dich somit bei Verlassenheits-Ängsten und Gefühlen des Ungeliebtseins und Wertlosigkeit, und helfe dir Verletzungen, die im Herzchakra gespeichert sind, sanft zu lösen und anzunehmen.

Ich öffne dein Herz für Vergebung, Nächstenliebe und Toleranz, und helfe dir deine tiefsten Gefühle zu zeigen, und in eine tiefe Herzensverbindung mit deinen Mitmenschen zu kommen.


Chakra-Meditation: ( vor jeder Meditation) 


Gib das Öl in deine Handfläche, fächle es in deine Aura um deinen Körper herum, schließe die Augen, rieche an deinen Handflächen, und atme den Geruch des Öles tief ein und wieder aus.
Atme tief in den Bauch hinein, mach eine kleine Atempause, und atme dann wieder aus. Erlaube dem Öl zu zirkulieren.

 Atme ganz bewusst in dein Herzchakra ein. Atme so lange, bis du das Gefühl hast, dass dieses Chakra angefüllt ist von rosa Licht, Liebe und Mitgefühl.

 

Meditation mit der göttlichen Mutter:

 

Bitte die göttliche Mutter in dein Herz zu kommen, dein inneres verletzes Kind in den Arm zu nehmen, es zu wiegen und zu liebkosen. Die göttliche Mutter gibt dir auf ihre Art und Weise zu verstehen wie sehr sie dich liebt, und was für ein wunderbares Kind du bist. Lass die Liebe und Geborgenheit der göttlichen Mutter in dein Herz und deinen gesamten Körper und all deine Ängste und Verletzungen fließen. Bitte um die Transformation deiner Ängste und Verletzungen.

Fühle wie das rosa Licht in deinen ganzen Körper fließt und eine rosa Lichtblase um dich bildet.

 

 

 

Meditation für Mitgefühl und Vergebung:

 

Fühle wie dein Herz sich öffnet, und Liebesstrahlen in die Welt schickt.

Schicke diese Liebe an alle Menschen die du liebst, und auch an alle, mit denen du noch Probleme hast.

Wenn du  falsch behandelt wirst, frage dich, warum du so handeln würdest, wenn du der andere wärst.
Das kann dir helfen zu verstehen und Mitgefühl zu entwickeln.Vielleicht verstehst du jetzt auch, was du dazu beigetragen hast.

Wenn du das Gefühl hast, dass du ihnen vergeben möchtest, stell dir vor, dass eine Rose in deinem Herzen wächst in der Farbe die die Person braucht, der du vergeben möchtest, oder die du um Vergebung bittest. Lege diese Rose in das Herz der anderen Person und sprich:

"Ich vergebe dir für alles was du mir angetan hast in diesem und in anderen Leben, und spreche dich frei. Möglicherweise habe ich die Ursache für dein Verhalten in einem anderen gesetzt, und falls ich dich dort verletzt haben sollte, bitte ich dich vielmals um Vergebung. Ich liebe und respektiere dich als göttliche Seele." Oder falls du um Vergebung bitten möchtest: " Ich habe dich sehr verletzt, und das tut mir aufrichtig leid. Ich bitte dir, mir zu vergeben"

Danach kann eine Karmaauflösung mit dem Silber-Öl gemacht werden.

Beobachte, wie sich deine Beziehungen verändern.

 

Affirmationen:

Ich bin wertvoll.
Wenn ich mir selbst gegenüber Wertschätzung und Respekt zeige, respektieren mich auch die anderen.
Ein "Nein" zu anderen kann ein "Ja" zu mir selbst sein.
Ich trage die Verantwortung nur für mich selbst, was die anderen tun, ist nicht in meiner Verantwortung. Ich erlaube mir Mitgefühl und Verständnis zu empfinden, und verabschiede mich davon mitzuleiden.
Ich bin ein liebenswertes, göttliches Geschöpf.

 

Erfahrungen:

Ich möchte hier Erfahrungen mit den einzelnen Ölen posten. Falls du Erfahrungen mit einem bestimmten Öl gemacht hast, freut es mich, wenn du mir dies per Email mitteilst.



Das Rosa-Öl der Herzöffnung hat wirklich seinen Namen zu Recht. Das Herz öffnete sich weiter und weiter und ich hatte das Gefühl, als könnte ich es bald nicht mehr aushalten. So viel Liebe und soo ein großes Herz. Die Bilder, die ich sah , waren von Liebe zu meinem Umfeld, zu meinen Mitmenschen geprägt. Ich dachte an Menschen, die ich nicht mal mit Namen kannte, und fühlte in ihren Situationen mit. Ich dachte an all die Menschen, die letztendlich doch nur eines Suchen: die Liebe

Immer, wenn ich mich über etwas aufrege, fühlt sich mein Mann persönlich angegriffen und wehrt mich ab. Ich fühle mich in dem Moment allein gelassen und wertlos. Normalerweise werfe ich ihm das vor und es kommt zum Streit. Doch diesmal habe ich das Rosa Öl gezogen und in das Gefühl der Wertlosigkeit eingeatmet und sagte zu mir selbst: Ich liebe mich. Das tat sehr gut. Es kam zu keinem Streit, sondern wir konnten hinterher miteinander darüber sprechen, was der Beziehung sehr gut tat....


Fast ein Jahr ist es nun her, dass ich eine total schüchterne Katze bei mir aufgenommen hatte. Sie hatte noch keine Berührungen zu Menschen und war daher mir gegenüber nicht offen. In den ganzen Monaten gelang es mir zwar, mich ihr zu nähern und hin und wieder mal, ihr kurz über den Schwanz zu streicheln. Und so beschloss ich die Öle einzusetzen, um den Prozess des Vertrauens zu beschleunigen. In abwechselner Reihenfolge verwendete ich das Rosa-Öl, das Magenta-Öl und das Kristallin und fächerte sie großflächig um sie herum, so gut es ging und sie es zuließ ohne das Weite zu suchen. Seit 2 Monaten arbeite ich bei ihr nun mit den Ölen, das ich auch in die Wohnräume einfächere , um den Raum um sie herum ebenso mit dieser Energie zu erfüllen. Mittlerweile steht sie abends im Flur und miaut, als Zeichen, dass ich jetzt kommen sollte, um sie zu streicheln. Und Morgens signalisiert sie nun ebenfalls den Wunsch, dass man zu ihr kommt, um sie zu streicheln. Ihre Ängste haben abgenommen, sie legt sich zwar noch mit Sicherheitabstand - aber immerhin in die Nähe der Menschen. Ihr Fluchtreflex hat stark abgenommen und sie sucht vermehrt die Anbindung zu den Zweibeinern und lässt sich auch durch ihr unbekannte Geräusche nicht mehr aus der Ruhe bringen.

 

 

Habe großen Streit mit meinem Mann, fühle mich sehr verletzt und bin innerlich sehr aufgewühlt, kann keinen klaren Gedanken fassen

Ziehe Türkis, es ist noch mit Rosa vermischt (war in der Plastiktüte etwas ausgelaufen)

Wische die Fläschen mit den Händen ab und atme es tief ein. Sofort wird es in der Brust sehr heiß ich werde ruhig, lasse es wirken.

Ich mache eine Meditation und eine Chakraharmonisierung, die Energie fließt sofort, es fühlt sich alles stärker an als sonst, fühle mich danach ausgeglichen und ruhig.



Es war ein sonniger Tag, ich legte mich in den Garten und liess das Öl Rosa Herzöffnung - Mitgefühl auf mich wirken. Ich fühlte mich gleich sehr entspannt und hatte das Gefühl ein rosa Kleid anzuhaben, wie aus glatter, glänzender Seide. Es war ein sehr angenehmes Gefühl. Dann verspürte ich einen Imlpuls, meine Hände seitlich mit den Handflächen nach oben hinzulegen. Danach spürte ich einen warmen, angenehmen Energiestrom gleichzeitig von Weitem in wie auch aus meinen Händen heraus in die Weite fliessen. Das fühlte sich einfach nur sehr gut an, wie Geben und Nehmen in Einem. Ich konnte dies eine ganze Weile sehr entspannt einfach nur so geniessen. Irgendwann hatte ich dann wieder das Gefühl dieses rosa Kleides um mich herum, und damit zusammen das Empfinden von „Schönheit und Attraktivität“, ich würde sagen so etwas wie „Selbstliebe, d.h. sich selbst annehmen“ auf eine sehr leicht Art und Weise, was mich dann auch den restlichen Tag sehr positiv begleitete.


Heute ging mir den ganzen Tag ein altes Lied (alter Schlager) „Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben“ durch den Kopf, den ich am Abend zuvor in einer Show gehört hatte. Tatsächlich empfinde ich innerlich auch den Wunsch nach einer „neuen Liebe“, immer wieder mal seit ca. 2 Jahren, nachdem ich eine sehr ungute Trennungserfahrung erlebt hatte.

An diesem Tag zog ich eines der Öle mit der Frage warum mir dieses Lied heute so gar nicht aus dem Kopf gehen wollte:

Es war das ÖL Rosa: Herzöffnung – Mitgefühl.

Ich gab das Öl in meine Aura, liess es auf mich wirken und bekam das Gefühl, mich in einer Art rosa Lichtkugel zu befinden, wie in etwas Liebevollem eingehüllt. Dann spürte ich körperlich einen Druck auf meinem Herz, und bekam auch ein inneres Bild meines Herzens. Meine Gedanken sagten mir, dies ist wie ein geschlossenes Herz, aber ein Herz müsse sich „öffnen“ um Liebe zu spüren. Nach erstem Widerstand öffnete sich das Herzbild auch, so ähnlich wie eine aufgehende Blume. Mit dieser Öffnung überkam mich wieder das schöne und liebevolle Gefühl wie in der rosa Lichkugel zuvor. Auch empfand ich nun mein Herz in meinem Körper wie geöffnet und leicht. Es fühlte sich so an, als ob alles Belastende aus meinem Herz mit der Öffnung entweichen konnte, und damit Platz wurde für nun einströmende liebe- und vertrauensvolle neue Energie.Ich hatte das Gefühl, als wenn heilende reine Liebe einfließen würde. Spontan kam mir das Lied wieder in den Kopf „Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben“, fast wie eine Antwort, warum bisher keine „neue Liebe“ in mein “noch altes Leben“ treten konnte. Das war eine tiefgreifende und auch hoffnungsvolle Erfahrung für mich.



Das Öl „Herzöffnung“ habe ich mir herausgesucht. Die Meditaion von der Internetseite geöffnet („mit der göttlichen Mutter zusammen mit Mitgefühl und Vergebung) und diese gesprochen und aufgenommen (mit Hintergundmusik - Journey to the Heart) danach hab ich die Meditation abspielen lassen und diese zusammen mit dem Öl gemacht. Eine Kerze habe ich angezündet und mit der Lichtsäule und die Hilfe vom Heiligen Geist den Raum gereinigt.

Vor der Meditation war ich in schlecht gelaunt. Währenddessen spürte ich wie sehr viel Energie floss. Danach war ich erfrischt und lebendig.